Wurstfestival

Zeitaufwand

BIS 20 MINUTEN

Portionen

Zutaten Menge


  • verschiedene Würste

ZUBEREITUNG

Gekochte Würste, wie Kalbsbratwurst, Schüblig, Cervelat, müssen eingeschnitten werden. Einschneiden heisst aber nicht, die Würste zu teilen, sondern kaum sichtbare Einschnitte im Abstand von 5 mm zu machen. So kann die Wurst beim Grillieren „aufgehen“, ohne dass sie reisst. Eine zerrissene Wurst ist trocken. Nicht eingeschnitten werden rohe Würste, wie Schweinsbratwurst und Luganighe, weil das Fett beim Grillieren abtropfen kann und so der Druck in der Wurst nicht so stark steigt, dass sie reissen kann.

RICHTIG GRILLIEREN

Die Würste im vorgeheizten Grill je nach Wurstsorte auf dem Rost bei 200° C indirekt 10 bis 15 Minuten Grillieren; Würste nicht wenden. Die Würste sind nun richtig heiss.

Deckel

Offen und Geschlossen

vorheizen

10 Minuten auf mittlerer Stufe bei geschlossenem Deckel


Empfohlenes Zubehör