Huhn auf dem Grill kann eine herausfordernde Angelegenheit sein. Grillt man es scharf an, neigt das magere Fleisch gerne zum Übergaren an der Außenseite, während es innen noch roh bleibt. Das Problem: Ein ganzes Huhn hat sehr dünne und gleichzeitig dicke Fleischbereiche. An den dicksten Stellen benötigt es viel mehr Zeit, um die notwendigen 75 Grad bis ins Innere des Hühnchens zu transportieren. Währenddessen übergaren die dünnen Stellen.

 

Wir haben uns deshalb einen Trick zurechtgelegt: Durch einige gezielte Schnitte sorgen wir dafür, dass sich das Hühnchen vor dem Grillen ganz einfach platt drücken lässt. Das hat mehrere Vorteile: Wir vergrößern so die Oberfläche für Röstaromen, erleichtern das Würzen und Marinieren und legen vor allem die Basis für einen gleichmäßigen Gargrad. Durch die flachere Struktur dauert der Garvorgang an allen Bereichen etwa gleich lang und das Hähnchen kann knusprig und saftig zugleich serviert werden.

 

 

Zurück

Sprachen

Deutsch
Englisch
Französisch

Shop

Schweiz
Deutschland
Österreich
Niederlande, Belgien, Luxemburg
Los
German