Ein perfekt zubereitetes Steak setzt sich – neben einem sehr guten Grundprodukt – aus zwei esssentiellen Faktoren zusammen: Ein idealer Garpunkt und eine dunkle Kruste an der Außenseite. Das aromatische Zusammenspiel beider Komponenten sorgt dafür, dass wir den Geschmack eines Steaks als vollmundig und rund wahrnehmen. Gegartes Fleisch alleine schmeckt meist sehr dezent und braucht die intensiven Röstaromen als Gegenspieler, um geschmackliche Tiefe zu erzeugen. Das Geheimnis hinter diesen so wichtigen Röstaromen ist die Maillard-Reaktion.

 

Im Video erklären wir Dir, warum die Maillard-Reaktion eine der kulinarisch bedeutsamsten Prozesse ist, die je entdeckt wurden. Außerdem erklären wir dir, auf welche drei Faktoren du achten musst, um eine besonders intensive Kruste an dein Steak zu grillen. Ein Gasgrill, der Temperaturen über 300 Grad im Innenraum erzeugen kann, ist eine ideale Ausgangsbasis, um die Maillard-Reaktion am Fleisch auszulösen.


Zurück

Sprachen

Deutsch
Englisch
Französisch

Shop

Schweiz
Deutschland
Österreich
Los
German